implantati-implantate-stomatologija-zub-kao-pravi-dentalna-poliklinika-breyer

Buchen Sie ein Termin

Erste Untersuchung
kostenlos

Unsere Leistungen

IMPLANTATE

Die beste lösung für fehlende Zähne im Kiefer sind Implantate. Bei dem Einsetzen von Implantaten lösen Sie nicht nur die Frage der Ästethik sondern auch die Frage der gesamten Gesundheit Ihrers Mundhöhle.  Unsere inhaber 17 jährige Erfahrung in der Implantologie durch, hervorragende Implantologen sowie Lizenz der weltweiten NUMMER 1 der Marke Nobel Biocare sind Garanten für haranrafende Qualitätsarbeiten.

Die Implantologie ist ein Teil der modernen Zahnmedizin ohne die heutzutage eine orale Rehabilitation undenkbar wäre. Für eine langfristig Erfolgreiche Implantoprothetische Therapie ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Oralchirurg, Prothetiker und Zahntechniker sehr wichtig. Genau aus diesem Grund wollen wir nur Nobel Biocare Implantate, die besten und geprüften Materialien für unsere Patienten nutzten. Nobel Biocare Implantete (60 Jahre) werden als Pioniere der Implantologie betrachtet, durch herasragende Ergebnisse und Therapieerfolge befinden sie sich an der Weltspitze der Implantate.

Warum sollten Sie über Implantate oder eine Implantoprothetische Therapie nproachdenken:

Wärend Sie sprechen oder kauen fällt Ihnen die Prothese heraus, deshalb vormeiden sie  immer häufiger Geselschaft die?

Sie wollen ein schönes und breites Lächeln auf festsitzenden Zähnen damit Sie Ihr Selbstwertgefühls wiederbekommen?

Ihnen fehlt ein Zahn und Sie wollen nicht, dass die gesunden Nachbarzähne beschlieffen werden?

Sie wollen dass Ihre Zähne natürlich aussehen und dass sie sich wie Ihre eigenen anfühlen?

Sie benötigen eine sichere und dauerhafte Lösung?

Durch 5 Schritte führen wir Sie zum neuen Lächeln:

 

Erste Untersuchung

smile-makeover-all-on-6_orginal_zubni_implantati_najbolja_stomatološka_Poliklinika_breyer

Vor der ersten Untersuchung ist es nötig ein Orthopantomogramm (Orthopan) sowie eine CBCT Aufnahme (3D Aufnahme vom Kiefer) zu machen. Beide Maßnahmen sind erforderlich um sich ein genaues Bild vom Zustand des Kieferknoches machen zu können. Nach der Röntgendiagnostik erfolgt die klinische Untersuchung. Ihre Wünsche sowie die Ursachen werden dann vom Zahnarzt erklärt bzw. Berücksichtigt. Vor- und Nachteile werden abgewogen und welche Optionen am geeignetsten sind.

2.Vorbereitung für die Implantation

implantologija-2-korak

Die Vorbereitung für die Implantation ist der erste Schritt der die implantoprothetische Arbeit langfristig sicherstellt.
Die Vorbereitung beinhaltet alle Eingriffe und Handlungen die uns bei der Implantation hilfreich sein werden:

  • Orthopan und CBCT Aufnahme des Kiefers – Vorchirurgische radiologische Diagnose bietet dem Zahnarzt einen genauen Stand des Kieferknochens vor und während des chirurgischen Eingriffs
  •  Die Mundhygiene ist ein unverzichtbarer Teil der Vorbereitung für die Implantation, Zahnstein entfernen und Polieren aller Zähne und Spülen Ihres Mundes eine Woche vor der Operation mit einem Antiseptikom das unser Zahnartzt verschreibt.
  • Zahnextraktion – wenn sich an der Stelle wo das Implantat eingesetzt werden soll Zähne befinden, ist es nötig diesen Zahn zu ziehen. Je nachdem welche Zähne betroffen sind, ob es ein Defekt im Kieferknochen gibt oder eine Entzündung (Granulom), kann die Zahnextraktion gleich vor der Implantation ausgeführt werden oder 6-8 Wochen vor der Implantation. Die Entscheidung darüber wird bei der ersten Untersuchung getroffen.

Implantation – Implantationsverfahren

implantologija-3-korak

Die Implantation wird mit einer lokalen Anästhesie durchgeführt (normale Anästhesie wie bei Zahnreparatur) und der gesamte Eingriff ist völlig schmerzlos und die Patienten beschreiben ihn weniger stressig als die Zahnreparatur.
Jeder Fall muss individuell behandelt werden. Es gibt keine identische Verfahren für alle Patienten. Patienten wird ein detaillierter Therapieplan nach einer gründlichen Diagnose erstellt.

Die häufigsten Vorkommen sind wie folgt:

implantati_vađenje_zuba_dentalna_poliklinika_breyer

Bild 1: Mir fehlen ein oder mehrere Zähne, der Kieferknochen ist gut für die Implantation Bild 2: Mir fehlen Zähne, aber ich habe nicht genügend Kieferknochen

Erholung

implantologija-4-korak

Alle unsere Patienten erhalten detaillierte, schriftliche Anweisungen, die nach dem Eingriff selbst zu befolgen sind. Nach der Implantation sollte das Unbehagen minimal sein. Abhängig vom Eingriff selbst und der Anzahl der Implantate ist eine leichte Schwellung möglich, jedoch selten. Bei Unbehagen erhält der Patient Eisbeutel und schmerzlindernde Tableten. Nach Befragung der Patienten ist die Zahnextraktion unangenehmer als die Implantation. Bis das Implantat mit dem Kieferknochen verwachsen ist vergehen etwa 3-6 Monate. Im Kieferknochen befindet sich das Implantat jedoch nicht sichtbar. Nach dieser Zeit kann man sicher mit der prothetischen Arbeit beginnen. Es ist wichtig zu erwähnen, dass der Patient das Implantat nicht sieht. Er befindet sich im Kieferknochen. Auf ihn kommt nach 3 Monaten eine Erweiterungen (Abutment), auf die am Ende eine Zahnkrone zementiert wird, die der einzige Teil der Arbeit ist, der dem Patienten im Mund sichtbar ist.

Anfertigung Ihrer neuen Zähne auf Implantaten

nobel_biocare_implantati_navlake_cirkonkrunice_poliklinika_breyer_najbolji_zubar

Nach dem vorgeschriebenen Zeitraum, in dem das Implantat mit den umgebenden Knochen verwächst, beginnt die prothetischen Therapie (Anfertigung der Krone). Damit Ihre neue Arbeit abgeschlossen werden kann, sind einige Besuche erforderlich, um jeden Arbeitsschritt im Detail zu überprüfen. Abhängig von der Menge der Zähne die ersetzt werden sollen, von der Art des Materials, aus dem Ihre Zähne hergestellt werden, hängt ab wie viele Besuche und Tage nötig sind, damit alles erfolgreichen abgeschlussen wird.

 

 

implantat_nobel_biocare_stomatološka_poliklinika_breyerEs fählt ein Zahn
Heute können die Zahnkronen auf dem Implantat auch aus hochästhetischen Materialien hergestellt werden. Sobald der neue Zahn fertig ist, ist es fast unmöglich, den Unterschied zwischen Ihren natürlichen Zähnen und dem neuen Zahn auf dem Implantat zu sehen.

 

 

most_na_implantatima_stomatološka_poliklinika_breyerEs fehlen mehrere Zähne

Brücken auf den Implantaten sind der natürlichste Ersatz für Ihre natürlichen Zähne. Gleichzeitig erhalten Sie einen komfortableren und natürlicheren prothetischen Ersatz, der wie natürliche Zähne funktioniert, was zu mehr Selbstvertrauen und Zufriedenheit beiträgt.

 

Regelmäßige Untersuchungen, Mundhygiene, Garantie

implantologija-kontrola

Nach Fertigstellung der Arbeit muss der Patient ein- bis zweimal im Jahr zu regelmäßigen Untersuchungen kommen, bei denen der Arzt die Mundhygiene, Zustand vom Kieferknochen, vom Zahnfleisch prüft und ob es irgendwelche Schäden an Zahnkronen gibt. Diese Überprüfungen sind notwendig damit eine langfristige Stabilität der Arbeit sichergestellt wird. Um Ihnen und uns eine qualitätvolle Arbeit sicherzustellen, verwenden wir nur bewährte Implantate Nobel Biocare und Astra, die mehr als 20 Jahre der klinischen Forschung haben. Ihre Beteiligung, das heißt, Ihre Mundhygiene ist sehr wichtig. Eine unzureichende Mundhygiene kann zu Entzündungen im Bereich des Implantats führen, weshalb in einigen Fällen das Implantat entfernt werden muss und nach einer gewissen Zeit der gesamte Eingriff wiederholt werden muss. Heutige Implantatsysteme bieten eine hervorragende Langzeitprognose und Sicherheit. Die Erfolgsrate über 97% ist die sicherste und dauerhafteste Form der Zahnbehandlung. Bei guter Mundhygiene des Patienten und regelmäßiger Zahnarztkontrolle dauert diese Therapieform lebenslang.

nobel-biocare-garancija-kvalitete-dentalna-stomatološka-poliklinika-breyer-implantati-all-on-4-origirnal-all-on-6

Ich gratuliere Ihnen, dass Sie eine der wenigen lizenzierten Nobel Biocare Polikliniken in Kroatien.

 

Häufig gestellte Fragen

Fragen Sie den Arzt

Haben Sie zusätzliche Fragen über diesen Dienst?
Stellen Sie eine direkte Frage an Dr. Breyer, er wird Ihnen sehr gerne antworten.

  • Haben Sie zusätzliche Fragen über diesen Dienst? Stellen Sie eine direkte Frage an Dr. Breyer, er wird Ihnen sehr gerne antworten.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.